15.09.2013 Lions Club BonnÔÇôVenusberg kocht zu Gunsten von "Kultur verbindet"

Foto: Frank Homann (Quelle: General-Anzeiger Bonn)

 

Zu einem sommerlichen Buffet l├Ądt der Lions Club Bonn-Venusberg am Sonntag, dem 15. September 2013 ab 11:00 Uhr, ein. Mit den Einnahmen f├Ârdert der Club unser Projekt "Meine erste Bibliothek".

In der Einladung hei├čt es: ÔÇ×Lions kocht f├╝r mildt├Ątige Zwecke - und wir sind sehr gl├╝cklich dar├╝ber, dass wir gemeinsam mit dem Frauenhaus des Klosters Heisterbach die Nutznie├čer dieser sicher sehr interessanten Charity-Veranstaltung sein werden! Wir freuen uns, wenn viele Freundinnen und Freunde des Vereins in das Haus Schlesien kommen, mit uns feiern, das leckere Buffet genie├čen und sich dabei mit Oldie Musik verw├Âhnen lassen! Die erhobenen Gelder f├╝r das Buffet (30 Euro pro Erwachsenen und 10 Euro f├╝r Kinder) flie├čen in einen Spendentopf!

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Lions Club Bonn-Venusberg mit┬á ihrer Kochaktion Spenden f├╝r einen guten Zweck gesammelt. Lesen Sie┬á dazu den Artikel des General-Anzeigers vom 22.08.2012: Aktion des Lions Clubs Bonn-Venusberg f├╝r Haus Heisterbach: Lions kochten Benefiz-Essen f├╝r 140 G├Ąste (Quelle: GA-Bonn)

Hier gehts zur Einladung. Um Anmeldung wird gebeten!

 


 

15.09.2013: KinderKulturClub mit Bonnatours unterwegs als Naturforscher!

Nach den Schulferien begeben wir uns mit dem KinderKulturClub auf eine Erkundungstour durch die Tier- und Pflanzenwelt. Gemeinsam wollen wir die vielen Geheimnisse von Wald, Wasser und Natur l├╝ften.

Durch die Tour f├╝hrt uns Bonnatours. Los gehts am Mehlemer Bach. Dort gehen wir auf Spurensuche nach den kleinen Gesch├Âpfen im und am Wasser und lernen Spannendes ├╝ber die Lebensweise des Bachflohkrebses und der Eintagsfliege.

Termin: Sonntag, den 15.09.13 um 11.30-14.00 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Mehlem-Kapelle Meckenheimerstra├če / Bachemer Stra├če (Buslinie 612 von Godesberg Stadthalle)
Teilnehmer: max. 15 Kinder im Alter zwischen 6-10 Jahren.

Wichtig f├╝r Bachforscher: Bitte Gummistiefel und Regenjacken mitbringen, au├čerdem einen kleinen Imbiss und ein Getr├Ąnk f├╝r zwischendurch.

Anmeldungen und Fragen zu unseren Kulturausfl├╝gen richten Sie bitte per Email oder telefonisch an: Shiri Dettmann-Nouri (Sprache: Deutsch, Arabisch, Englisch, Franz├Âsisch)
tsgumei(at)yahoo(punkt)de

0228-372 80 86

 


 

16.07.13 Vorlesen und Ferienlekt├╝re in der Parkbuchhandlung

Frau TerNedden liest vor - Juli 2012

Am 16.07.13 sind unsere BuchPatenkinder mit Eltern und BuchPaten in die Parkbuchhandlung in Bad Godesberg eingeladen. Wie auch schon im letzten Jahr werden sie sich in der Buchhandlung umschauen k├Ânnen, sich spannende Geschichten anh├Âren und dann zum kr├Ânenden Abschluss selbst ein Buch als Ferienlekt├╝re aussuchen d├╝rfen! Der Verein Kultur verbindet verschenkt diese B├╝cher und dankt einem gro├čz├╝gigen annonymen Spender f├╝r seine Unterst├╝tzung!

Mehr zu unserer Zusammenarbeit finden sie hier:

Spende von der Parkbuchhandlung,
Schreibwerkstatt in der Parkbuchhandlung,
Kultur verbindet schenkt Kindern Ferienlekt├╝re Sommer 2012

 


 

09.07.2013:  "Babar, der kleine Elefant": (Ausgebucht!) Kinderkonzert im Schumannhaus

Schumannhaus Bonn-Endenich
Sebastianstr. 182, 53115 Bonn

um 16.00  Uhr

Aktueller Hinweis: Leider konnten wir keine weiteren Karten erhalten, de Saal des Schumannhauses ist zu klein. Vielleicht gibt es noch kleinere Kontingente, die Sie pers├Ânlich reservieren k├Ânnen? Wir w├╝nschen Ihnen Gl├╝ck dazu. Der Eintritt zum Konzert ist frei!

In diesem Monat f├╝hrt uns unser KinderKulturClub Ausflug nach Endenich, ins Schumannhaus. Dort h├Âren und erleben wir die Geschichte von Barbar, dem kleinen Elefanten. Dieses Konzert geh├Ârt zur Reihe von KIK - Kinder ins Konzert.

Ein kleiner Elefant verliert seine Mutter, lernt das Leben der Menschen kennen wie ein Mensch und kehrt in seine Heimat zur├╝ck, um dort K├Ânig der Elefanten zu werden. Die Idee zu dieser Komposition hatte Poulencs kleine Nichte. Als er im Sommer Freunde auf dem Land besuchte, kam sie zu ihm und stellte ihm das Kinderbuch Babar, der kleine Elefant von Jean de Brunhoff aufs Notenpult: ÔÇ×Spiel mir diese Geschichte.ÔÇŁ Er begann zu improvisieren und notierte jene Motive, die ihr gefielen.
Worte und Musik, die das Geschehen auch klanglich erlebbar macht, dazu die Illustrationen in einer Gro├čprojektion: bei diesem Konzert ist Babars Geschichte auf vielf├Ąltige Art und Weise zu erleben. Dabei sind die Kinder nicht nur passives Publikum: So darf Babar beim Autofahren geholfen werden, und zum Schluss wird gemeinsam auf dem Hochzeitsball getanzt.

Mitwirkende

Annette M├╝ller, Klavier und Wolfgang Pohl, Erz├Ąhler

Bitte melden Sie sich bis zum 6.Juni bei Frau  Shiri Dettmann-Nourian:  Tel.  015155930992 oder tsgumei(at)yahoo.de
Bitte wenden Sie sich im Schumannhaus an Frau Dettmann-Nouri. Dies ist eine Gruppenveranstaltung. Wir haben 20 Karten f├╝r unsere Kinder und die Paten reserviert!

 


 

07.07.2013: "Kleopatra" - Besuch in der Bundeskunsthalle


Wieder ein Ausflug des KinderKulturClubs der uns zu einer anderen Kultur und Zeit führt: wir besuchen die Kultur der alten Ägypter und eine geheimnisumwitterten Frau: Kleopatra!

Kleopatra, die letzte Herrscherin ├ägyptens, war eine faszinierende und schillernde Pers├Ânlichkeit. Sie gilt als hochgebildet und verf├╝hrerisch, machtbewusst und durchtrieben, unberechenbar und mutig. Ihre Sch├Ânheit war so wunderbar, dass sich seit ihrer Regentschaft vor 2000 Jahren┬á immer wieder K├╝nstler mit ihr besch├Ąftigen. Es gibt Skulpturen, Bilder, Videos, Fotos und Filme anzuschauen, die sich mit dieser r├Ątselhaften, faszinierenden Frau besch├Ąftigen. Wer war sie? Wie hat sie gelebt? Welche Vorstellungen haben sich die K├╝nstler von ihr gemacht? Wie war die Zeit, in der sie gelebt hat? Nicht nur die Kunstwerke, sondern einen regelrechten orientalischen Palmengarten kann┬á man auf dem Dach der Kunsthalle besichtigen!

Im Anschluss an die Besichtigung werden die Kinder den Workshop "Kleopatra sein: Street Art Portrait" mitmachen k├Ânnen.

Die Teilnehmer┬á lassen sich┬á unter Anderem von den Werken der Street Art K├╝nstlerin BTOY inspirieren und gestalten danach in raffinierter Drucktechnik ein Abbild ihrer Freunde, indem sie sich gegenseitig portr├Ątieren. Diese Technik kam gerade jetzt beim Museumsmeilenfest prima an, und hilft, dass alle gut ins Gespr├Ąch kommen.

Wir treffen uns um 10:45 in der Halle der Bundeskunsthalle. Die Veranstaltung geht von 11:00 bis 13:00 Uhr.

Freier Eintritt für unsere  KinderKulturClub Mitglieder,  max. 20 Kinder.
Bitte Anmelden bis zum 1.Juli  bei Frau Shiri Dettmann-Nouri:   Tel.  0151 559 309 92 oder tsgumei(at)yahoo.de. Dies ist eine Gruppenveranstaltung. Bitte melden Sie sich zu Beginn der Veranstaltung bei Frau Dettmann-Nouri!

 


 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie k├Ânnen die Verwendung von Cookies jedoch in Ihrem Browser deaktivieren.
Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerkl├Ąrung