Buecher

 

Kultur verbindet hat verschiedene Stadtteil-Erkundungsprojekte durchgeführt. Angefangen hatte es mit Stadtführungen für Kinder in Zusammenarbeit mit dem Bonner Stadtführer Reiner Selmann. Die Kinder lernten dabei die Geschichte und Entwicklung ihres Stadtteils kennen und die Einbindung des Stadtteils in die Stadt Bonn.

Später kamen verschiedene Stadtteilprojekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten dazu. In Pennenfeld wurde die Natur im Quartier erkundet (siehe auch den Bericht des General Anzeigers vom Juni 2017), in Tannenbusch lernten die Kinder die Freizeitangebote und Spielplätze kennen, In Plittersdorf und Rüngsdorf lag der Schwerpunkt bei den Themen „Kinderfreundliches Stadtteil – Verkehr – Spielmöglichkeiten – Mitsprache bei der Gestaltung des Stadtteils“.

Die Stadtteilangebote sollen in verschiedenen Stadtteilen in Bonn angeboten werden und es sollen neue Schwerpunkte wie z.B. Vielfalt im Quartier, kreative und künstlerische Gestaltung im Stadtteil, Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen im Quartier.

Links zu den Projekten: Video Tannenbusch, Video Rüngsdorf (in Arbeit), Artikel GA Rüngsdorf (folgt)