28.09.2014: "Kieselsteine, Gl├╝ckssteine ÔÇô Steine auf ihrem Weg entlang des Rheins"


Dieses Mal f├╝hrt uns unser Ausflug an das Rheinufer. Dort warten viele Sch├Ątze auf ihre Entdeckung! Kleine und gro├če Kieselsteine, rund und ovale in unterschiedlichsten Farben schillernd, hat der Rhein auf seiner langen Reise aus der Schweiz an unsere Ufer gebracht. Wie unterscheiden sich die vielen runden, roten, gelben, wei├čen, eckigen Kieselsteine voneinander? Wo kommen sie eigentlich her und was haben sie uns aus ihrer Entstehungsgeschichte in den Tiefen der Erde, in Vulkanen und urzeitlichen Meeren zu berichten? Es erwartet uns Fantasievolles und Spannendes ├╝ber Kieselsteine.

Datum:  Sonntag 28.09.2014
Uhrzeit: 10.00-12.30 Uhr
Ort: Rheinufer in Bonn-Mehlem
Treffpunkt: Bushaltestelle Mehlem-Kapelle Meckenheimerstra├če / Bachemer Stra├če (Buslinie 612 von Godesberg Stadthalle)
Teilnehmer: max. 12 Kinder im Alter zwischen 6-10 Jahre

Bitte den Kindern Gummistiefel und m├Âglicherweise auch Regenjacken mitgeben! Bitte auch etwas zum Trinken und Essen mitgeben.

Anmeldungen bitte bis zum 25.09.  an unsere Kulturbeauftragte Shiri Dettmann-Nouri  tsgumei(at)yahoo(punkt)de, Bonn-372 80 86.
Sollte der Rhein unseren Besuch nicht erlauben (wegen Hochwasser oder aus anderen Gr├╝nden), dann entschlie├čen wir uns kurzfristig zu einem Besuch bei den Riesen aus Holz im Wald!


 

01.07.2014: Theaterspiel und Ferienlekt├╝re in der Parkbuchhandlung

Auch dieses Jahr wieder sind Eltern, BuchPaten und die Patenkinder in die Parkbuchhandlung in Bad Godesberg eingeladen. Neben einem kleinen Theaterspiel, an dem sich die Kinder beteiligen d├╝rfen, wird es auch wieder einen gro├čen B├╝chertisch geben, aus dem sich die flei├čigen Leserinnen und Leser ein Buch f├╝r die Ferien aussuchen d├╝rfen. Gesonderte Einladung erhalen die BuchPaten rechtzeitig.

 


 

22.06.2014: Ein Robter f├╝r Putzmuffel - Workshop mit Abenteuer Lernen

Wie man einen Roboter baut, das haben einige - vor allem M├Ądchen- schon vor einigen Monaten bei einem Workshop ins Deusche Museum erprobt, wo die jungen Ingenieurinnen Roboter tanzen lie├čen!

Nun gibt es wieder ein ganz besonderes Angebot in Sachen Roboter! Wie sch├Ân wird es erst sein, wenn jede/r einen eigenen kleinen B├╝rstenroboter gebaut hat und damit zu Hause, selbst auf dem Bett liegend - sein oder ihr Zimmer reinigen lassen kann!
Zu diesem Workshop schreibt Abenteuer lernen, unser Veranstalter:
"Habt Ihr auch keine Lust mehr, st├Ąndig Euer Zimmer zu putzen? Dann haben wir etwas f├╝r Euch! Wir konstruieren heue einen B├╝rsten-Roboter, der ├╝ber glatte Oberfl├Ąchen gleitet, sich in alle Richtungen bewegt und dabei noch das l├Ąstige Putzen f├╝r Euch ├╝bernimmt, w├Ąhrend Ihr in der Schule b├╝ffelt. Ein Kurs f├╝r Technikfans, T├╝fler und Putzmuffel."

Termin und Anmeldung
Sonntag, 22.06.14, 11-13 Uhr
Wir haben Pl├Ątze f├╝r 15 Kinder.
Treffpunkt ab 10:45 Uhr in den R├Ąumlichkeiten der AWO, Lannesdorf am OTC mit unserer Kulturbeauftragten Shiri Dettmann-Nouri.
Frau Dettmann-Nouri begleitet wie immer diesen Workshop. Bitte melden Sie sich bis zum 17.06.14 bei ihr schriftlich oder telefonisch an, sonst k├Ânnen wir keine Pl├Ątze garantieren.
Shiri Dettmann-Nouri tsgumei(at)yahoo(punkt)de, Bonn 372 80 86.
Dieser Workshop kostet f├╝r unsere Kinder 4 Euro (Normalpreis 15 Euro -der Verein tr├Ągt die Differenz)

 


 

02.06.2014: OB Nimptsch ├╝bergibt Urkunde an "Stadtspazierg├Ąnger" der Andreasschule

Ein kleines gro├čes Ereignis f├╝r die Stadtspazierg├Ąnger im Projekt "Komm mit, ich zeig Dir meine Stadt". Gemeinsam mit der Autorin des "Bonn Buch f├╝r Kinder", Barbara Stein, wird der Oberb├╝rgermeister die Schuleklasse 2a der Andreasschule besuchen. Hier bekommen die kleinen Stadtspazierg├Ąnger eine Urkunde vonm Oberb├╝rgermeister Nimptsch ├╝berreicht und die Autorin des Bonn Buches, das die Kinder zu Beginn des Projekts erhielten, wird ihnen eine pers├Ânliche Widmung ins Buch schreiben!

 


 

25.05.2014: Ausflug in die Bundeskunsthalle: Wir basteln Malewitsch Mobiles!

 


Bildquelle: Kasimir Malewitsch,┬áSelbstportr├Ąt in zwei Dimensionen, 1915, ├ľl auf Leinwand,┬á┬ę Stedelijk Museum, Amsterdam (Eigentum anerkannt in ├ťbereinkunft mit den Malewitsch-Erben 2008)


Der Mai-Ausflug zur Kultur f├╝hrt uns in die Bundeskunsthalle zur Ausstellung mit Malereien, Grafiken und Skulpturen von Kasimir Malewitsch (1879ÔÇô1935). Dieser K├╝nstler geh├Ârt zu den pr├Ągendsten K├╝nstlerpers├Ânlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Er hat sich mit der reinen gegenstandslosen Kunst als erster besch├Ąftigt. Nach einem Besch der Ausstellung geht es in einen der interessanten Workshop:
Quadrate, Rechtecke, Kreise und Linien, tanzend, fliegend und im Bild schwebend. Wir betrachten die Bilder von Kasimir Malewitsch und seinen Zeitgenossen und erforschen, wie die Dinge im Bild miteinander in Verbindung stehen. Ber├╝hren sich dort Linie und Kreis, und geraten sie durch die Ber├╝hrung in Bewegung? Gibt es eine Balance, ein Gleichgewicht der Formen im Bild? Ausger├╝stet mit Draht und Schn├╝ren und mit selbst angefertigten Formen, experimentieren wir mit frei im Raum schwebenden Bildteilen und entwickeln so unsere ganz besonderen abstrakten Mobiles. (Quelle: Bundeskunsthalle)

Dieser Auflug ist f├╝r die Kinder von "Kultur verbindet" kostenfrei!! (Normalpreis 15 Euro!)

Termin und Anmeldung
Sonntag, 25.05.14, 11-13 Uhr
Wir haben Pl├Ątze f├╝r 15 Kinder.
Treffpunkt ab 10:45 Uhr im Foyer der Bundeskunsthalle mit unserer Kulturbeauftragten Shiri Dettmann-Nouri.
Frau Dettmann-Nouri hat die Karten f├╝r die Ausstellung. Bitte melden Sie sich bis zum 20.05.14 bei ihr schriftlich oder telefonisch an, sonst k├Ânnen wir keine Karten garantieren.

Shiri Dettmann-Nouri  tsgumei(at)yahoo(punkt)de, Bonn-372 80 86.

 


 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie k├Ânnen die Verwendung von Cookies jedoch in Ihrem Browser deaktivieren.
Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerkl├Ąrung