06.10.2019: Workshop Tintenblau – Mosaike und Ornamente


Bildquelle:Pixabay

Wann: Sonntag, den 06. Oktober 2019, 11 – 13 Uhr.
Wo: Bundeskunsthalle - Friedrich-Ebert-Allee 4. (U-Bahn-Linie 16, 63 oder 66 bis Haltestelle Museumsmeile).
Was: Tintenblau – Mosaike und Ornamente aus den alten Städten Palmyra und Mossul in Syrien und Irak

Für Kinder im Alter von 7 - 12 Jahren und ihre Eltern und Patinnen/Paten. Für arabischsprachige Familien können wir eine Führung in arabischer Sprache organisieren. 

Wir machen eine Zeitreise zu legendären Oasenstätten an den alten Handelsrouten, die durch den Irak, durch Syrien und bis nach Libyen führten. Wir „fliegen“ über die Städte und sehen, wie sie heute nach den Zerstörungen durch den Krieg aussehen. Mit Hilfe von animierten Videos wird gezeigt, wie die Häuser und Gebäude vor ihrer Zerstörung aussahen. Wichtige historische Objekte werden ihrer alten Pracht lebendig und sichtbar gemacht.

Im anschließenden Workshop zeichnen wir mit blauer Tinte und Löschstiften Mandala auf quadratische Papierformate. Das Ergebnis sind filigrane Kunstwerke, die an die Wandverzierungen und Kacheln der arabischen Welt erinnern.

Anmeldung bei unserer Kulturreferentin Shiri Dettmann-Nouri unter 0228-372 80 86 oder 0151- 111 925 47. Sie spricht deutsch, arabisch, englisch und französisch. Oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Jede gültige Anmeldung wird telefonisch oder per Mail bestätigt.

 


 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können die Verwendung von Cookies jedoch in Ihrem Browser deaktivieren.
Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung