Buecher

27.09.2020: Workshop "fühlen, hören, riechen, sehen, schmecken" im Deutschen Museum

Bildquelle: Pixabay

Wann: Sonntag, den 27. September 2020, 11 – 13 Uhr
Wo: Treffpunkt: Deutsches Museum Bonn, Ahrstraße 45, Plittersdorf (U-Bahn 16 oder 63 von Bonn HBF bzw. Bahnhof Godesberg bis Bonn Hochkreuz. Bus 610 bis Danziger Straße/Deutschs Museum,
Bus 611 bis Kennedyallee, Bus 631 bis Ahrstraße/Deutsches Museum, Bus 637 oder 638 bis Deutsche Forschungsgemeinschaft)
Was: Fühlen, hören, riechen, sehen, schmecken – Deine fünf Sinne

Wie wichtig die Fünf Sinne für dich sind, merkst du erst, wenn einer nicht mehr funktioniert. Wenn du zum Beispiel nichts mehr hörst oder siehst. In diesem Workshop probierst du aus, wie gut deine Nase Gerüche erkennt, wie fein deine Finger Gegenstände erfühlen und wie schnell deine Augen sich täuschen lassen. Und du wirst staunen, wie gut Brausepulver schmeckt und wie komisch die
einzelnen Bestandteile schmecken, aus denen es gemacht wird.

Für Kinder von 6 – 11 Jahren

Anmeldung bei Shiri Dettmann-Nouri unter Tel: 0228-372 80 86 oder 0151-111 925 47 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Jede gültige Anmeldung wird telefonisch oder per Mail bestätigt.


19.09.2020: Vulkane, Steine und Experimente - wir entdecken das Siebengebirge 3


Bildquelle: privat / Kultur verbindet e.V.

Wann: 19.09.2020, 9 - 14:00

Wo: Treffpunkt (auch beim Abholen der Kinder nach der Veranstaltung): Fähre Mehlern, Austraße (oder Königswinter, Stadtbahn, Nähe Fähranleger (ab Bahnhof Godesberg mit RB 26 oder mit dem Bus 610 bis Bahnhof Mehlem, von dort 330m zu Fuß zur Fähre)

Was: Wir entdecken das Siebengebirge - Vulkane, Steine und Experimente

Für Kinder im Alter von 6 — 12 Jahren und erwachsene Begleitpersonen. Dem Wetter entsprechende Kleidung (dem Wetter entsprechende feste Schuhe in denen gut gelaufen werden kann, ggf. Regenjacken) anziehen und für den Tag etwas zu Essen und zu Trinken mitbringen.

Mit dem Bus geht es zum Kloster Heisterbach. Von dort wandern wir erst zum Weilberg und danach zum Stenzelberg, einem erloschenen Vulkan. Wir suchen verschiedene Steine im Steinbruch und sehen die Gesteinsschichten mit ihren unterschiedlichen Farben. Nach der Rückfahrt schauen wir uns am Rheinufer verschiedene Steine und Muscheln an.

Anmeldung bei Frauke Rheingans (Telefon: 0150 — 99673354 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Jede gültige Anmeldung wird telefonisch oder per Mail bestätigt.

Text auf Arabisch


12.09.2020: Wald, Natur und die Löwenburg - wir entdecken das Siebengebirge 2


Bildquelle: Pixabay

Wann: 12.09.2020, 9 - 14:00

Wo: Treffpunkt (auch beim Abholen der Kinder nach der Veranstaltung): Fähre Mehlern, Austraße (oder Königswinter, Stadtbahn, Nähe Fähranleger (ab Bahnhof Godesberg mit RB 26 oder mit dem Bus 610 bis Bahnhof Mehlem, von dort 330m zu Fuß zur Fähre)

Was: Wir entdecken das Siebengebirge — Wald, Natur und die Löwenburg.

Für Kinder im Alter von 6 — 12 Jahren und erwachsene Begleitpersonen. Dem Wetter entsprechende Kleidung (dem Wetter entsprechende feste Schuhe in denen gut gelaufen werden kann, ggf. Regenjacken) anziehen und für den Tag etwas zu Essen und zu Trinken mitbringen.

Mit dem Bus geht es zur Margarethenhöhe. Wir bestimmen Bäume, pausen Rinde ab und ertasten Waldschätze im Fühlbeutel. Eine Schnitzeljagd mit Fragen und Rätseln durch den Wald bringt uns bis zur Löwenburg. Auf dem Rückweg suchen wir nach Spuren von Tieren -vielleicht finden wir auch welche von Löwen und Drachen?

Bei sehr schlechtem Wetter gehen wir ins Sealife und in das Heimatmuseum Königswinter

Anmeldung bei Frauke Rheingans (Telefon: 0150 — 99673354 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Jede gültige Anmeldung wird telefonisch oder per Mail bestätigt.

Text auf Arabisch


05.09.2020: Burgen und Drachen - wir entdecken das Siebengebirge 1


Bildquelle: Pixabay

Wann: 05.09.2020, 9 - 14:00

Wo: Treffpunkt (auch beim Abholen der Kinder nach der Veranstaltung): Fähre Mehlern, Austraße (oder Königswinter, Stadtbahn, Nähe Fähranleger (ab Bahnhof Godesberg mit RB 26 oder mit dem Bus 610 bis Bahnhof Mehlem, von dort 330m zu Fuß zur Fähre)

Was:  Wir entdecken das Siebengebirge — Burgen und Drachen.

Für Kinder im Alter von 6 — 12 Jahren und erwachsene Begleitpersonen. Dem Wetter entsprechende Kleidung (dem Wetter entsprechende feste Schuhe in denen gut gelaufen werden kann, ggf. Regenjacken) anziehen und für den Tag etwas zu Essen und zu Trinken mitbringen.

Wir wandern durch das Nachtigallental zum Drachenfels. Auf dem Weg wird die Legende von Siegfried und dem Drachen vorgelesen. Wir besuchen die Burgruine auf dem Drachenfels und erfahren viel über die Ritter, die hier lebten. Dann geht es weiter zur Margarethenhöhe. Bei der Schutzhütte basteln wir aus Naturmaterialien, die wir unterwegs sammeln, unsere eigenen Drachen.

Bei sehr schlechtem Wetter wirf alternativ das Schloss besichtigt und die Niebelungenhöhle + Reptilienhaus.

Anmeldung bei Frauke Rheingans (Telefon: 0150 — 99673354 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Jede gültige Anmeldung wird telefonisch oder per Mail bestätigt.

Text auf Arabisch


19.07.2020: Workshop "Sanfte Baumriesen im Park"

Bildquelle: Pixabay

Was: Sanfte Baumriesen im Park – Uralte Bäume und ihre geheime Sprache

Wie zeigt uns ein Baum, ob es ihm gut geht? Wieviel Wasser braucht er pro Tag? Warum hat eine Akazie so lange Stacheln? Und warum werfen Bäume ihre Blätter ab? Die Fragen und mehr werden erforscht. Für Kinder und Erwachsene. Wassereimer mitbringen und Getränke und etwas zu Essen. Feste Schuhe anziehen!

Wann: Sonntag, den 19. Juli von 13 bis 16 Uhr

Wo: Park Carstenjan, Martin-Luther-Allee 8 (UN-Villa)

Für alle Workshops gilt: Maske/Mundschutz mitbringen, eigene Getränke! Die Corona-Abstandsregeln werden vor Ort erklärt. Ebenso Desinfektionsregeln.

Anmeldung bei: Shiri Dettmann-Nouri (Tel: 0228-372 80 86 oder 0151-111 925 47 oder Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Jede gültige Anmeldung wird telefonisch oder per Mail bestätigt.