12.05.2017: Lesung mit Rita Schäfer



Bildquelle: Rita Schäfer (Buchcover)

Frau Schäfer ist Autorin des Buches „Fremdbestimmt“ – Die Suche nach einer Heimat“. Sie ist im Iran geboren und aufgewachsen und als Jugendliche nach Deutschland geflohen. Am Beispiel ihrer eigenen Erlebnisse im Iran sowie ihrem Neuanfang in Deutschland spannt sie den Bogen zu den Schwierigkeiten der Integration.

Die Lesung findet in der VHS Bad Godesberg (Am Michaelshof 2)  um 19:00 statt. Ein Dialog mit dem Publikum ist ausdrücklich erwünscht !

 


 

07.05.2017: Fundstücke – Auf Entdeckungstour nach Strandgut und anderen Kostbarkeiten


Bildquelle: BonnNatours

Wann: Sonntag, den 7.05.2017 von 11 – 13.30 Uhr.

Wo: Treffpunkt ist die Bushaltestelle Mehlem-Kapelle, Meckenheimer StraĂźe/Bachemer StraĂźe (Buslinie 612 von Godesberg Stadthalle)

Was: Am Rheinufer gibt es eine Menge spannender Dinge zu entdecken. Als echte „Sachensucher“ starten wir eine Suche nach Schätzen. Aus den gefundenen Kostbarkeiten wie Treibholz, Muscheln und Strandgut lassen wir direkt am Rhein fantasievolle Kunstwerke, Mobiles, Sandbilder, Flugmaschinen oder Piratenschiffe entstehen.

Bitte dem Wetter entsprechend anziehen und eine Regenjacke mitbringen, außerdem ein Getränk und einen kleinen Imbiss für zwischendurch.
Ein Angebot in Zusammenarbeit mit BonnNatours für bis zu 15 Kinder im Alter von 5 – 10 Jahren, Teilnahmebeitrag pro Kind: 2,50€.

Anmeldung der Kinder und Erwachsenen ab sofort mit Namen und Telefonnummer bei unserer Kulturreferentin Shiri Dettmann-Nouri unter 0228-372 80 86 oder 0151-111 925 47. Sie spricht deutsch, arabisch, englisch und französisch. Oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jede gültige Anmeldung wird telefonisch oder per Mail bestätigt.

 

gefördert durch:

 

 


 

06.05.2017: Workshop „Seitenwechsel. Migration hautnah erfahren. Ein handlungsorientierter Workshop der besonderen Art“

Am 06.05.2017 wird im Haus Mondial, Fritz-Tillmann-Straße 9, von 10 – 16 Uhr der Workshop „Seitenwechsel. Migration hautnah erfahren. Ein handlungsorientierter Workshop der besonderen Art“ angeboten.
Der Workshop ist kostenfrei, eine Anmeldung muss erfolgen bis zum 27.04.2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂĽtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hinweis: Dies ist keine Veranstaltung von Kultur verbindet e.V.

 


 

02.05.2017: Zweisprachigkeit - Fortbildung fĂĽr BuchPaten und BuchPatinnen

 
Bildquelle: Pixabay

Liebe BuchPatinnen und BuchPaten,

Sie alle lesen und arbeiten mit Kindern, die zwei oder mehr Sprachen sprechen. Manche von den Kindern sprechen flieĂźend Deutsch, andere lernen es erst jetzt in der Schule oder haben es als Zweitsprache im Kindergarten gelernt. Viele Kinder sprechen auĂźerhalb der Schule kaum Deutsch, sondern die Familiensprache.

Sie fragen sich vielleicht manchmal, was die Zweisprachigkeit für diese Kinder bedeutet. Sind Probleme mit der deutschen Sprache darauf zurückzuführen, dass die Kinder zu Hause eine andere Sprache sprechen? Sind Kinder mit der Zweisprachigkeit überfordert? Welche Bedeutung hat die Muttersprache für das Lernen anderer Sprachen? Worauf muss ich achten, wenn ich mit Kindern arbeite, die Deutsch als Zweitsprache gelernt haben? Wie ist es für die Kinder, wenn sie für ihre Eltern „dolmetschen“ müssen?

Am Dienstag, den 02.05.2017 bieten wir zum Thema Zweisprachigkeit eine Fortbildungsveranstaltung an. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und findet statt in der Oststraße 4 in Bad Godesberg. Frau Natascha Fröhlich vom Verband binationaler Familien wird zu dem Thema referieren und gezielt auf Fragen und Probleme eingehen.

Die Veranstaltung dauert ca. 60 – 90 Minuten und ist kostenfrei.

Bitte melden Sie sich telefonisch (0160 – 996 733 54) oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bei Frau Rheingans zu der Veranstaltung an, Sie erhalten dann eine Bestätigung der Anmeldung per Email (nach Ostern).


gefördert durch:

 


 

27.04.2017: Vortrag „Syrien, Irak, Afghanistan – ethnische und religiöse Minderheiten und Konflikte“

Von 18 – 20.30 Uhr findet im Migrapolis-Haus, Brüdergasse 16 – 18, Bonn ein Vortrag statt zum Thema „Syrien, Irak, Afghanistan – ethnische und religiöse Minderheiten und Konflikte“.
Der Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Hinweis: Dies ist keine Veranstaltung von Kultur verbindet e.V.

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.