02.10.2016 - Der Rhein – ein europäischer Fluss

Eine Führung durch die Ausstellung (mit Dolmetscher für Arabisch oder Türkisch möglich)


Bildquelle: Pixabay

Die neue Ausstellung zeigt den Rhein und das Leben am und mit dem Fluss durch die Zeit und durch die Länder. Angefangen in der Vorgeschichte wird das Leben am Rhein bis heute erzählt. Der Rhein verbindet die Menschen in Europa bis heute durch die Handelswege, die an und auf ihm entlangführen. Aber auch die Mythen und Erzählungen, die mit dem Strom verbunden sind, sind europaweit bekannt. Während Ihre Kinder im Workshop Schiffe bauen, können Sie an dieser Führung teilnehmen.

Wann: Sonntag, 02.10.2016 von 11 – 13 Uhr

Wo: Bundeskunsthalle Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 4, U-Bahn Haltestelle Museumsmeile Bonn, Eingangshalle

Anmeldung sofort mit Namen und Telefonnummer, da die Workshops sehr beliebt sind.
Entweder bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0160 – 996 733 54 (telefonisch oder SMS) oder bei unserer Kulturreferentin, Frau Shiri Dettmann-Nouri unter 0228-372 80 86 oder 0151-559 30 992.
Sie spricht deutsch, arabisch, englisch und französisch. Oder per Mail  an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

02.10.2016 - Schiff Ahoi – Wir bauen Segelschiffe mit Fundsachen aus dem Rhein


Bildquelle:Pixabay

Die neue Ausstellung „Der Rhein – ein großer Fluss, an dem wir leben“ zeigt uns die schönen Seiten von Europa und seinen Menschen. Aber nicht alles, was im Rhein schwimmt, ist gut für den Fluss. In dem Workshop bauen wir Segelschiffe mit Dingen, die Menschen ins Wasser geworfen haben und so machen wir Plastikmüll zu tollen Booten.     

Wann: Sonntag, 02.10.2016 von 11 – 13 Uhr

Wo: Bundeskunsthalle Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 4, U-Bahn Haltestelle Museumsmeile Bonn, Eingangshalle (für maximal 10 Kinder von 6 – 10 Jahren)


Anmeldung sofort mit Namen und Telefonnummer, da die Workshops sehr beliebt sind. Entweder bei Ihrem BuchPaten oder bei unserer Kulturreferentin, Frau Shiri Dettmann-Nouri unter 0228-372 80 86 oder 0151-559 30 992.
Sie spricht deutsch, arabisch, englisch und französisch. Oder per Mail  an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

30.09.2016: Kultur verbindet e.V. erhält den dm-Preis für Engagement!

Der Verein wurde von der Jury für den Kreis Bonn als regionaler Preisträger der Initiative „HelferHerzen  - Der dm-Preis für Engagement“ ausgewählt. Diese Initiative der dm-Drogeriemarkt-Geschäftsführung vergibt jährlich bundesweit diesen Preis an verschiedene Vereine, Organisation und Gruppen, die sich ehrenamtlich engagieren. Dieser Preis ist eine Anerkennung des herausragenden Engagement aller unserer Patinnen und Paten und Mitwirkenden unseres Vereins. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und über die 1000€ Preisgeld! Die Preisübergabe erfolgt am 30.09. in der Alanus-Hochschule in Alfter.

 


 

26.09.2016: Konzert der Band "KrĂĽmelmucke"


Bildquelle: Pixabay

Wann: Montag, 26.09.2016, 15.30 Uhr (Treffen um 15 Uhr)
Wo: Telekom-Forum, Landgrabenweg 151, Bonn-Beuel (U-Bahn 66 oder 68 von Godesberg nach Ramersdorf, dann mit dem Bus 606 oder 607 Richtung Beuel oder zu Fuß ca. 10 – 15 Minuten)
Was: Konzert der Musikgruppe KrĂĽmelmucke.

(fĂĽr insgesamt 15 Kinder und Begleitpersonen, geeignet fĂĽr Kinder ab 5 Jahren)


Krümelmucke – die in Bonn sehr bekannte Musikgruppe macht Lieder zum Mitsingen und Mittanzen für die jüngeren Kinder. Einfach Spaß haben, mit anderen Kindern zusammen hüpfen, klatschen, singen und fröhlich sein. Eltern und jüngere Geschwister sind herzlich eingeladen, mit ihren Kindern zusammen den Nachmittag zu genießen.

Anmeldung der Kinder und Erwachsenen ab sofort mit Namen und Telefonnummer bei Ihren BuchPaten oder bei unserer Kulturreferentin, Frau Shiri Dettmann-Nouri unter 0228-372 80 86 oder 0151-559 30 992.
Sie spricht deutsch, arabisch, englisch und französisch. Oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Jede gültige Anmeldung wird telefonisch oder per Mail bestätigt.

 


 

 

21.09.2016: Seminar Interkulturelles Lesen (fĂĽr BuchPaten, Eltern und Interessierte)

Für den September können Sie sich schon einmal folgendes Seminar vormerken: Interkulturelles Lesen.

Die Referentin Frau Natascha Fröhlich wird in dem Seminar anhand von Kinderbüchern zeigen, welche kulturellen Rollen und Merkmale zu finden sind, wie Bücher auf Kinder wirken, die sich in den Büchern nicht wiederfinden, welche Sichtweisen und (Vor)urteile sich in den Büchern finden, die uns vielleicht nicht auffallen. Es wird unter anderem gemeinsames Lesen und Besprechen des Gelesenen geübt und es werden Kinderbücher vorgestellt, die für das interkulturelle Lesen gut geeignet sind.

Das Seminar findet statt am 21.09. (Mittwoch) von 9 – 13 Uhr in den Räumen des Vereins für gemeindenahe Psychiatrie, 0ststraße 4, Bonn-Bad-Godesberg.

Es ist kostenfrei. Die Teilnahme ist auf 20 Personen beschränkt, anmelden können Sie sich ab sofort per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (0160 – 996 733 54). Die Anmeldungen erfolgen nach dem“ Windhundprinzip“: Die ersten 20 erhalten einen Platz.

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.