TĂĽrkischsprachige Elternschule in Bad Godesberg

Der Verein „Kultur verbindet e.V.“ und der Rotary Club Bonn-Rheinbogen starten erstes türkisch-sprachiges Elternseminar im „Haus der Familie“, Bad Godesberg.

Drei türkische Väter, neun türkische Mütter, eine deutsche Mutter und ein deutscher Vater diskutierten im „Haus der Familie“ in Bad Godesberg über die Herausforderungen und Aufgaben des Elternseins. Die türkischen Eltern besuchen das erste türkischsprachige Elternseminar Bonns. Die deutschen Eltern kommen aus den Reihen des Rotary Club Rheinbogen, mit dessen finanzieller Unterstützung der Verein „Kultur verbindet e.V.“ dieses Konzept einer türkischen Elternschule umsetzen kann. Jeweils zum Abschluss jedes Seminar-blocks gibt es einen interkulturellen Austausch über Erziehungserfahrungen. „Wir sind glücklich, dass unser lang gehegter Wunsch, durch Elternarbeit unsere Arbeit mit den Kindern aus zugewanderten Familien zu unterstützen, nun Wirklichkeit wird.

Ganz besonders freuen wir uns, dass Mütter und Väter des Rotary Clubs auch aktiv dabei sind. Dieser sehr spannende deutsch-türkische Austausch über den Erziehungsalltag mit all seinen Fragen und Herausforderungen, wie ihn die deutschen und die türkischen Eltern erleben, ist etwas ganz besonderes“ sagt Arzu Çetinkaya, die Vorsitzende des Vereins „Kultur verbindet e.V.“ „Wir sind auch ganz glücklich, dass unser Angebot von den Eltern so gut angenommen wird. Dass die Eltern die Chance haben, sich in ihre Muttersprache mit den Erziehungsfragen zu beschäftigen, hat vielen erst den Mut gegeben, am Seminar teilzunehmen.“ „In der Türkei ist der Lehrer eine Erziehungsperson, an den die Verantwortung für die Erziehung des Kindes abgegeben wird. Es ist sehr wichtig, dass die Eltern verstehen, dass von ihnen im deutschen Schulsystem eine ganz andere Rolle erwartet wird“ sagt ein Vater aus den Reihen der Rotarier. Wir freuen uns als junger Rotary Club in dem es auch viele aktive Eltern gibt, mit unserem Beitrag die Eltern in ihrer nicht einfachen Aufgabe zu unterstützen.“

Die Bedeutung der Familie für den Bildungserfolg in Deutschland bestätigen viele wissenschaftliche Studien. „Wir sind überzeugt, dass wir hier mit einen ganzen wichtigen Schritt zur Förderung der Kindere einschlagen“, meint Arzu Çetinkaya. Informationen zum Umgang mit dem deutschen Schulsystem, zu den Gefahren im Internet, zur Bedeutung des Aufwachsens mit zwei Sprachen und zur Rolle und Bedeutung die Familie für die Entwicklung des Kindes soll den türkischen Eltern helfen, ihre Kinder gut bei ihrer Entwicklung im deutschen Umfeld zu unterstützen. Durch diese Themen werden sie durch die in Wiesbaden unterrichtende türkische Dozentin Dr. Bahar Akcayer geführt.

Der vor 3 Jahren gegründete Rotary Club Bonn-Rheinbogen hat sich als junger Club mit vielen Mitgliedern, deren Kinder noch Krippe, Kita oder Schule besuchen, ganz besonders der Förderung von Kindern und Jugendlichen verschrieben. Dabei ist es den Clubmitgliedern sehr wichtig neben der finanziellen Förderung auch aktive Beiträge in den geförderten Projekten zu leisten. Ein solches „Hands on“ – Projekt ist die „Türkische Elternschule“ des Vereins „Kultur verbindet e.V.“, die der Club nicht nur finanziell unterstützt. Die Clubmitglieder beteiligen sich aktiv: zum Abschluss jedes Seminarblocks initiieren sie einen deutsch-türkischen Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kurses über den Erziehungsalltag mit all seinen Herausforderungen.

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.