Der Verein Kultur verbindet e.V....

ÔÇŽengagiert sich f├╝r Kinder aus zugewanderten Familien im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Mit unserer Arbeit m├Âchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass sich Kinder mit ihrer kulturellen Herkunft und ihrem aktuellen Lebensumfeld identifizieren, sich in unterschiedlichen Kulturen wohlf├╝hlen und mit Selbstsicherheit bewegen...

Wir initiieren Patenschaften, Ausfl├╝ge und viele weitere Aktivit├Ąten.

 


 

Weihnachtskarte 2017

 

Kultur verbindet e.V. sucht 10 neue LesePatinnen und LesePaten

 

Der Verein Kultur verbindet sucht Patinnen und Paten f├╝r Kinder aus zugewanderten Familien an der Elsa-Br├Ąndstr├Âm-Grundschule in Tannenbusch. Interessierte sollten bereit sein, sich einmal pro Woche f├╝r ca. 40 Minuten in der Schule mit einem Kind mit Migrationshintergrund zu treffen und gemeinsam die Welt der B├╝cher und die Freude am Lesen zu entdecken. Die Arbeit findet w├Ąhrend der OGS-Zeit am Nachmittag statt. Interessierte k├Ânnen sich telefonisch unter 0160 ÔÇô 996 733 54 melden oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 


 

Leider muss der AWO-Leseclub pausieren, bis neue Betreuerinnen gefunden sind ! Lesen Sie mehr hier.

 


 

Vielen Dank an den Verein Lesekultur Godesberg e.V. und an die Parkbuchhandlung f├╝r die gro├čz├╝gige B├╝cherspende im Wert von 500ÔéČ f├╝r unser Projekt ÔÇ×Meine erste BibliothekÔÇť an der Gotenschule und an der Andreasschule. Es hat uns viel Spa├č gemacht, die B├╝cher bei Ihnen auszusuchen. Unsere ├╝ber 60 Patenkinder beider Schulen sagen: "Danke!"

 


 

┬áWir freuen uns ├╝ber die F├Ârderung durch die Hans-G├╝nther-Adels-Stiftung!



Die K├Âlner Stiftung wurde 2013/14 gegr├╝ndet und hat zum Ziel, die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen in sozialen Notlagen zu verbessern. Hans G├╝nther-Adels, war ein echter K├Âlner, der aus einfachen Verh├Ąltnissen kam und der sein Verm├Âgen, dass er mit Grundst├╝cken und Immobilien hart erarbeitete, f├╝r die Gr├╝ndung dieser Stiftung bestimmte. Die F├Ârdergelder, die wir von der Stiftung f├╝r zwei Jahre bewilligt bekommen haben, sind f├╝r Projekte und Angebote┬á an der Elsa-B├Ąndstr├Âm-Schule in Bonn-Tannenbusch.

Logo Hans-G├╝nther-Adels-Stiftung

 


 

Herr Dr. H. Celik (Haus Migrapolis, evangelische Migrations- und Fl├╝chtlingsarbeit, Bonner Institut f├╝r Migrationsforschung) ├╝bernimmt die Schirmherrschaft von unserem Projekt ÔÇ×Meine erste BibliothekÔÇť.
Lesen Sie hier mehr dazu.

 


 

 

 


 

Unseren aktuellen Infobrief vom Dezember 2017 finden Sie hier. Anh├Ąnge: Anleitung Google ├ťbersetzer und W├Ârterspiele


Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

Lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.